Schritt
für Schritt

Klärung der Rahmen-bedingen

Schilderung der unterschiedlichen Sichtweisen

Erhellung der Hintergründe
und Motive

gemeinsame Lösungssuche

schriftliche Übereinkunft

Mediation ist ein effektives Vermittlungsverfahren zur außergerichtlichen Konfliktlösung. Vertrauensvolle Gesprächsbedingungen und die streiterprobte Unabhängigkeit des Mediators bilden das Fundament, auf dem eine Annäherung der Parteien stattfinden kann.

In einem ersten Schritt geht es darum, die Differenzen aller Beteiligten zur Sprache zu bringen. Erst wenn die unterschiedlichen Motive und Interessen entfaltet werden konnten, kann ein lösungsorientierter Brückenschlag gelingen.

Am Ende eines Mediationsprozesses soll eine von allen Beteiligten getragene, schriftliche Vereinbarung stehen.

 

 

Rahmen-bedingungen und Kosten

 

In einem unverbindlichen Vorgespräch legen wir gemeinsam mit Ihnen die Rahmenbedingungen und Kosten unserer Arbeit fest. Das Honorar richtet sich nach Dauer und Anzahl der Sitzungen.

Für eine Mediation genügt manchmal eine Sitzung, durchschnittlich sind vier bis sechs Termine (à 60 oder 90 Minuten) nötig, um zu einem Ergebnis zu gelangen. In Unternehmen und Organisationen sind häufig halb- oder ganztägige, in Blöcke aufgeteilte Treffen sinnvoll.